Erste Info’s 2018

Men’s Day Saisonabschluss
30. Oktober 2017
Mitglied werden
14. Januar 2018

Liebe Mitglieder des Golfclub Mudau,

seit Dezember letzten Jahres haben die Wildschweine der Umgebung leider ein besonderes Augenmerk auf unseren Platz gelegt. Die Bahnen 15,16 und 17 sind sehr stark beschädigt. Laut Jagdpächter liegen dafür verschiedene Gründe vor. Hauptsächlich liegt die Ursache aber darin, dass eine Bejagung der Tiere nur erschwert möglich ist, weil zum einen die ansitzenden Jäger, vor allem aber die Wildschweine im Wald durch Arbeiter, Jogger, Nordic Walker, Hundehalter und auch Pilze sammelnde Golfer gestört werden.

Was von Clubseite getan werden kann, wollen wir tun. Bitte meiden Sie diese Bereiche in der nächsten Zeit, damit die Tiere zur Ruhe kommen und sich die Trefferquote der Jäger dadurch vielleicht auch erhöht. Was die bereits vorhandenen Schäden betrifft, lassen sich diese leider nur durch eine intensive und umfangreiche Bodenbearbeitung und mit größerem Gerät beheben. Sobald die Witterung es erlaubt, werden sich daher die Greenkeeper mit oberster Priorität dieser Bahnen annehmen und sie wieder auf Vordermann bringen. Sperrungen für gewisse Zeit werden dafür unumgänglich sein. Um kurzfristig weitere Schäden zu vermeiden, werden die Greenkeeper zudem in der kommenden Woche an den Rändern der besagten Bahnen zum Wald hin ein spezielles Mittel ausbringen, das den Zugang der Wildschweine abhalten soll. Erfahrungswerte hierzu gibt es noch keine. Wir sind aber guter Hoffnung, mit dieser Maßnahme Erfolg zu haben.

Erfreuliches gibt es daneben auch zu berichten.
So wurde der Golfclub Mudau im Rahmen des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ für sein Engagement für soziale Einrichtungen ausgezeichnet. Landrat Dr. Brötel ließ es sich nicht nehmen, in einem persönlichen Schreiben dem Golfclub zu diesem Preis zu gratulieren und sich bei allen Mitgliedern für ihr Tun zu bedanken. Der Landkreis und natürlich auch der Golfclub selbst gewinnen dadurch an Bekanntheit und Attraktivität.

Ihr Golfclub Mudau e.V.