Ladies‘ Day-Turnier mit Windhose

„Großer Tag“ im Golfclub Mudau e.V.
26. Juli 2018
Verschiebung OnkoAktiv-Turnier auf 22.09.
7. August 2018

Mehr vorgabewirksame Turniere spielen, das hatten sich die Mudauer Ladies in der vergangenen Saison vorgenommen.

Gesagt, getan! Trotz großer Sommerhitze starteten am 24. Juli 2018 um 10 Uhr 21 Ladies die 18-Loch Runde im Modus
Einzel Stableford in sieben Flights. Eisgekühlte Getränke hatte Herr Brand zum Auftanken am Half Way deponiert.
Dafür vielen Dank!

Während der Platz derzeit durch die Sonne und fehlenden Regen ausgetrocknet leider etwas trostlos daherkommt, profitierten
wir Spielerinnen auf der anderen Seite doch vom langen Ausrollen der Bälle. Andererseits war das Spiel auf dem „betonharten“
Boden nicht immer ganz einfach. Denn die Bälle schlugen zuweilen „Kapriolen“ und machten das ein oder andere gute Score
zunichte.

Mit einem launenhaften Einfall wartete auch das Wetter auf. So hatte Waltraud Schäfer auf der Bahn 18 kurz vor dem Grün mit
einer Mini-Windhose zu „kämpfen“, die sich Blätter herumwirbelnd vom Teich her aufbaute, Trolley samt Bag umwarf, den
aufgespannten Schirm umdrehte und schließlich der verblüfften Waltraud noch das Sonnenschild vom Kopf riss. Ihre beiden
Mitspielerinnen staunten ebenfalls nicht schlecht. Nach kurzer Zeit war der Spuk aber vorbei und die drei konnten das Turnier
regulär beenden.

In der Bruttowertung siegte Smiljana Schieder (25 Brutto) vor Helga Sax (20 Brutto) und Gabriele Dautert (18 Brutto).

Die Nettowertung gewann Gabriele Nass-Grosser (43 Netto) vor Waltraud Schäfer (42 Netto) und Ursula Briesen (39 Netto).

Fast die Hälfte der Teilnehmerinnen, genauer gesagt acht Ladies konnten ihr jeweiliges Handicap verbessern.

Den Longest Drive erzielte Helga Volk.

Nearest to the Pin Siegerin war Ursula Briesen mit 4 Metern.

 

Mit einem italienischen Buffet von Carrubo und kühlen Getränken haben die Ladies den Turniertag ausklingen lassen.
Fortsetzung im nächsten Jahr nicht ausgeschlossen!

 

Gabriele Nass-Grosser

___