Info zum Thema Wildschweine

Geschäftsstelle am 28.10. geschlossen!
26. Oktober 2019
Schließung Toiletten auf dem Platz
29. Oktober 2019
Wildschweine

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

um hohe Investitions- und Betriebskosten zu vermeiden, hat der Verwaltungsrat sich zum aktuellen Zeitpunkt gegen die Anschaffung eines Wildzaunes entschieden. Auch die unhandliche Nutzung (wegen Durchgängen, Übergängen, Öffnung u. Schließung) und das erschwerte Genehmigungsverfahren waren ein Grund dafür.

Wir fokussieren uns daher auf die Kommunikation. Intensive Gespräche mit den zuständigen Jagdpächtern und ein gemeinsamer Besichtigungstermin der Golfanlage fanden bereits statt. Dabei wurde z.B. festgelegt, dass die Wildschweinschäden nicht mehr sofort durch unsere Greenkeeper ausgebessert werden, sondern dem Jäger die Zeit gegeben wird, in der folgenden Nacht an dieser Stelle anzusitzen.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass die Zufahrt zum Golfgelände immer freizuhalten ist. Vor allem der Bereich seitlich auf Höhe Tee 1 an den Steinen entlang wird immer wieder in den Abendstunden als Parkmöglichkeit verwendet. Dies ist nicht erlaubt und behindert nur unsere Jäger. Bitte begegnen Sie dem Jäger auch mit Respekt und Höflichkeit. Seinen Anweisungen ist Folge zu leisten. Nur gemeinsam haben wir langfristig die Möglichkeit, die Schäden durch Wildschweine auf unserer Golfanlage einzudämmen.

Einen Vorteil hat das Ganze auch:

Unser Jagdpächter vertreibt schmackhafte Bratwürste, Dosenfleisch und natürlich auch andere Spezialitäten (Lende Rotwild usw.). Sollten Sie Lust auf frisches Wild haben, scheuen Sie sich nicht unser Büro anzusprechen. Dort kann die Handynummer des Jagdpächters erfragt werden. Eine Kontaktaufnahme mit ihm ist also kein Problem. Und nach einer Runde Golf könnten Sie vielleicht gleich Ihr Wildgulasch auf dem Weg nach Hause bei ihm mitnehmen.

 

Ihr Team des GC Mudau

___